Hauptinhalt

15.09.2021

Annemarie Mitterlehner mit der Viktor-Adler-Plakette ausgezeichnet

Am Montag wurde Annemarie Mitterlehner mit der Viktor Adler-Plakette ausgezeichnet. „Für Anni Mitterlehner steht seit jeher die sozialdemokratische Idee im Mittelpunkt ihres Handelns. Sie gestaltet seit Jahrzehnten die Geschicke der Sozialdemokratie in Niederösterreich an entscheidenden Positionen mit“, dankt LHStv. Franz Schnabl, Landesparteivorsitzender der SPÖ NÖ, im Rahmen der Landesparteivorstandssitzung, für ihr Engagement. Ob als Bezirksgeschäftsführerin, Landesfrauengeschäftsführerin oder nun als Stadträtin, Stadtparteivorsitzende und Fraktionsvorsitzende und ehrenamtlich als Bezirksfrauenvorsitzende des Bezirks Lilienfeld – sie ist stets mit Rat und Tat an der Seite der SPÖ NÖ. „Die SPÖ dankt mit der höchsten Auszeichnung für deinen jahrzehntelangen, leidenschaftlichen Einsatz“, würdigt Schnabl die Arbeit Mitterlehners.

 

Mitterlehner hat in ihrer Tätigkeit bei den Landesfrauen etwa die NÖ Frauenakademie ins Leben gerufen, die viele politische Talente in Verantwortungspositionen gebracht hat. Annemarie Mitterlehner: „Ich habe mir nicht erträumen lassen einmal diese Auszeichnung in Händen zu halten. Eines kann ich versprechen: Ich werde auch im Ruhestand nicht leisetreten, sondern an der Seite der SPÖ NÖ, an der Seite der SPÖ-Frauen NÖ weiterkämpfen - für eine Welt, in der Gleichberechtigung eine Selbstverständlichkeit ist.“

 

Bild (zur Verfügung gestellt von SPÖ NÖ) – vlnr.: LHStv. Franz Schnabl, STR Annemarie Mitterlehner, LAbg. Elvira Schmidt (SPÖ-Landesfrauen-Vorsitzende), Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig