Bezirksorganisation Mistelbach

  • Facebook icon

Petition für 365 €-Jahres-Ticket gestartet

Bis Mitte September können die Bewohner der Bezirke Mistelbach, Hollabrunn und Korneuburg JA zum 365 €-Jahres-Ticket für öffentliche Verkehrsmittel sagen. Die Petition ‚Ganz NÖ für einen Euro‘ ist seit Anfang dieser Woche unter noe1euro.spoe.at zu unterstützen. 

Die Weinviertler Nationalratsabgeordnete Melanie Erasim: „Der SPÖ geht es darum, Schritte zur aktiven BürgerInnenbeteiligung zu setzen. Zum anderen gilt es alles in unserer Macht stehende zu tun, um unseren Planeten auch für unsere Kinder, Enkel und Urenkel lebenswert zu erhalten. Das 365 €-Jahres-Ticket kombiniert zwei für die BürgerInnen zentrale Anliegen – zum einen möchten wir damit zum ‚leistbaren Leben‘ und zur Entlastung der Geldbörsen der BürgerInnen beitragen, auf der anderen Seite einen ersten Schritt im nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt gehen. Daher ist der Öffentliche Verkehr ein Zukunftsthema, dem sich verantwortungsvolle Politik widmen MUSS.“

"Gerade auch für die PendlerInnen aus dem Bezirk Hollabrunn darf der Weg zur Arbeit nicht obendrein noch eine zu hohe finanzielle Belastung sein", ergänzt Bezirksvorsitzender Richard Pregler.